Schweizermeister an der Weltmeisterschaft

71 Teams von Audi-Partnerbetrieben aus 36 Ländern hatten sich in diesem Jahr in nationalen Wettbewerben für das Finale der After Sales-Weltmeisterschaft an der portugiesischen Algarve qualifiziert. Dort stellten sie zwei Tage lang ihre Kompetenz unter Beweis -sowohl bei Diagnose und Instandsetzung als auch im Dialog mit dem Kunden.

Der Audi Twin Cup fand 2016 bereits im einundzwanzigsten Jahr statt. Das internationale Finale des Wettbewerbsstellt in Theorie-und Praxisprüfungen typische Arbeitssituationen nach, wie sie im Autohaus täglich vorkommen können. In diesem Jahr demonstrierten die Teilnehmer ihr Wissen rund um den Audi SQ7.

Erstklassige Ergebnisse können die Teams nur über ein optimales Zusammenspiel zwischen Serviceberatern im Kundenkontakt und Servicetechnikern in der Werkstatt erreichen.

Die Garage Gautschi AG aus Langenthal erreicht in der Einzelkategorie „Technik“ den sehr guten 6. Rang. Der Schweizermeister hat eine tolle Leistung gezeigt und sich unter den besten Audi-Teams der Welt erfolgreich geschlagen. Wir sind stolz auf euch!

Kaum ist der Wettbewerb vorbei, sitzen die Audi Cracks wieder zusammen und planen bereits den nächsten Audi Twin Cup. Bei diesem geht die Garage Gautschi AG mit zwei Teams an den Start. Wie bereits im 2016 mit dem «Technik» Team welches aus Marco Borer, Viktor Boljancu und Matthias Lack besteht. Zudem gehen wir auch mit einem «Service» Team an den Start. Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe des Audi Twin Cup.